Wie berichtet hatte der Ausschuss für  Umwelt, Energie und Mobilität des Stadtrates im vergangenen Oktober einem verbesserten Fahrplan des Landratsamtes für die Linie 904 (Bahnhof Nord – Wangen – Schäftlarn – Leutstetten -Bahnhof Nord) zugestimmt. Dem Wunsch der Stadt, die Neuerungen schon zum Fahrplanwechsel im Dezember einzuführen, kam das Landratsamt jedoch nicht nach, signalisierte stattdessen, das sei frühestens ab 9. April 2018 möglich. Besonders FDP-Stadtrat Anton Wiesböck setzte sich dafür ein, dann auch noch eine weitere Verbesserung einzuarbeiten, nämlich einen Halt am Buchhof an Wochenenden. Das konnte umgesetzt werden, so dass ab April am Buchhof samstags und sonntags aller zwei Stunden ein Busangebot besteht. Die Stadtverwaltung hat das Angebot bereits angenommen, der Ausschuss nahm es ohne Debatte zur Kenntnis. Für Klaus Huber (WPS) ist es „ein Optimum dessen was wir haben wollten“. Noch schöner würde natürlich ein Stundentakt sein, meinte er. Bürgermeisterin Eva John gab bekannt, dass auch ein anderes Problem mit dem neuen Fahrplan erledigt werde: Schüler, die zum Gymnasium Gauting führen, kommen dann ohne Einsatz von Extrabussen pünktlich an. Nach dem alten Fahrplan erreichte der reguläre Bus den Bahnhof Nord immer erst so spät, dass die Gymnasiasten ihre Schule nicht pünktlich zum Unterrichtsbeginn erreichen konnten.