Die Geschäftsleitende Beamtin der Stadtverwaltung, Anne Dreßler, verlässt Starnberg nach genau einem Jahr zum 1. April 2018. Laut Pressemitteilung aus dem Rathaus geht sie an das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, und damit nach München zurück, wo sie bereits vor ihrem Einsatz in Starnberg (siehe Erster Einsatz der Geschäftsleiterin) als Leiterin der Verwaltung der Hochschule für den Öffentlichen Dienst im Büro des Präsidenten tätig gewesen war. Dreßler habe persönliche Gründe für ihre Entscheidung angegeben. „Wir bedauern den Abschied von Frau Dreßler sehr. Sie hat trotz ihrer nur einjährigen Tätigkeit für die Stadt Starnberg Impulse für eine wertschätzende und zukunftsorientierte Entwicklung der Stadt und Stadtverwaltung gesetzt“, sagt Bürgermeisterin Eva John. Sie lobt das große Einfühlungsvermögen und die Herzlichkeit der scheidenden Geschäftsleiterin, der sie für den weiteren Lebensweg „nur das Beste“ wünscht.