31.5.2018

Am heutigen Donnerstag feiert  Dr. Rudolf Zirngibl, ehemals Direktor des Starnberger Gymnasiums, seinen 80. Geburtstag. Bis 2002 hatte er die Geschicke der Schule geleitet. Immerhin 24 Jahre lang, in denen sich das Gymnasium sowohl baulich als auch was die Schülerzahlen anging, positiv entwickelte. Besonders stolz war Zirngibl bei den jährlichen Abi-Feiern immer darauf, dass im allgemei­nen rund 40 Prozent seiner Schüler das Abitur mit einer „Eins“ vor dem Komma ab­schlossen. Er selbst unter­richtete Mathematik und Physik. Aber Zirngibl war auch in anderen Themenfeldern sehr engagiert. Er wurde 1980 erster Vorsitzender des Starnberger Kunstkrei­ses „Buzentaur e. V.“, dessen Programm er damals genauso wesentlich mitprägte wie auch heute, da er wieder Vorsitzender des Vereins ist. 1998 verlieh ihm die Stadt Starn­berg die goldene Bürgerme­daille. Der Jubilar lebt in München.