Der Bauausschuss hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einstimmig den geänderten Bebauungsplan für den Bereich des Wohnheims der Lebenshilfe, Gradstraße 3 gebilligt. Damit ist dem Wunsch der Lebenshilfe entsprechend die Möglichkeit gegeben, die wie berichtet nicht mehr benötigten Dachterrassen aufzugeben und dort stattdessen zwei zusätzliche barrierefreie Appartements zu errichten. Für den entsprechenden Bauantrag erteilte der Ausschuss ebenfalls einstimmig das gemeindliche Einvernehmen.