Die Stadtbücherei Starnberg bleibt wegen Renovierungsmaßnahmen vom 17.09.-12.10.2018 geschlossen! Das teilte die Pressestelle des Starnberger Rathauses mit:

„Kurz nach den Sommerferien schließt die Bücherei für vier Wochen, um auf eine moderne Selbstverbuchung mit RFID umzusteigen. Für die Realisierung der Selbstverbuchung wurden in den vorangegangen Monaten alle 36.500 Medien mit einem RFID-Chip ausgestattet. Somit können die Medien im Stapel selbständig an einem Selbstverbuchungsterminal ausgeliehen werden, die Rückgabe erfolgt weiterhin an der Theke. Vor der ersten Ausleihe erhält jeder Kunde einen neuen Büchereiausweis, der ebenfalls einen RFID-Chip enthält.

Anlass für die Umstellung auf eine moderne Selbstverbuchung sind die Ausweitung der Öffnungsstunden, das Ende der Mittagsschließung sowie die Samstagsöffnung ab Januar 2019. Zusätzlich plant die Bücherei ihr Serviceangebot weiter auszubauen. Die Öffnungszeiten ab Januar 2019 sind: Di, Do, Fr 10-18 Uhr, Mi 14-19 Uhr und Sa 10-13 Uhr.

Damit der Lesestoff während der Schließung nicht ausgeht, steht die Onleihe unter http://www.biblioplus-digital.de mit mehr als 12.000 E-Books, E-Audios und E-Papers zum Herunterladen rund um die Uhr zur Verfügung. Zusätzlich gibt es hinter dem Haus kostenfreie Flohmarktbücher zum Mitnehmen.

Damit sich jeder vorab ausreichend mit Medien eindecken kann, geht die Leihfrist der Medien, die vor Ort ausgeliehen werden, über den Schließungszeitraum hinaus. Eine vorzeitige Rückgabe ist über den Rückgabecontainer möglich.“