Die Stadt Starnberg hat keine Wahl. Das Hochwasserrückhaltebecken Schmeißerweiher in Percha entspricht nach den neuen Berechnungen nicht mehr den derzeitigen Anforderungen. Das Landratsamt hat deshalb verlangt, dass die Dammkrone erhöht und eine Hochwasserentlastungsanlage gebaut wird. Laut Bürgermeisterin Eva John kostet das insgesamt mit Nebenkosten 170000 Euro brutto. Damit der Antrag auf staatliche Bezuschussung mit 50 Prozent der Kosten bis zum 1. September 2018 gestellt werden konnte, musste der Bauausschuss grünes Licht für die Ertüchtigung geben, was gegen drei Stimmen geschah. Der Umbau ist für 2019 geplant.