Das Staatliche Bauamt Weilheim informiert mit der folgenden Pressemitteilung:

Tunnel Starnberg – Eröffnung Infocenter: Unmittelbar vom Baugeschehen Betroffene zum Start im Fokus

Am Donnerstag, 11. Oktober 2018 um 15 Uhr öffnet erstmals das neue Infocenter Tunnel Starnberg. Ziel des Weilheimer Bauamts ist die fortlaufende, projektbegleitende und objektive Information interessierter Bürgerinnen und Bürger Starnbergs sowie aus der Umgebung. Zum Auftakt steht das Staatliche Bauamt vordringlich für Fragen der momentan unmittelbar von der Baumaßnahme betroffenen Anlieger zur Verfügung.
„Auf ca. 30 qm haben wir diejenigen Themen rund um das Tunnelprojekt zusammengestellt, die die Bürgerinnen und Bürger unserer Einschätzung nach in erster Linie interessieren werden“, fasst Behördenleiter Uwe Fritsch die Aktivitäten der letzten Wochen zusammen. „Wir sind gespannt auf die Resonanz zur Öffnungszeit immer donnerstags von 15 bis 18 Uhr, wo kompetente Ansprechpartner aus dem Tunnelteam die Fragen der Besucher beantworten“.
„Für spezielle Themen wie zum Beispiel Tunnelsicherheit haben wir eine eigene Plattform für die laufende Kommunikation und den Austausch mit Behörden und beteiligten Stellen eingerichtet. Das neue Infocenter ist zunächst vordringlich für all diejenigen gedacht, die vom aktuellen Baugeschehen unmittelbar betroffen sind“, fasst Herwig Ludwig, Projektleiter Tunnel Starnberg, die Ausrichtung des neuen Infocenters in der Startphase zusammen. „Gerade in den ersten Oktoberwochen werden wir hier ganz bewusst den Fokus setzen und Gelegenheit bieten, Informationen aus erster Hand zu erhalten und konkrete Fragen zu stellen. Drei Themen, die wir hier gezielt in den Mittelpunkt rücken, sind der Ausbau der Zulaufstrecke Nord, die Beweissicherung entlang der Tunneltrasse sowie das derzeit laufende Erkundungsprogramm (wir berichteten bereits über laufende Bohrungen). Hierfür haben wir verschiedene Pläne ausgearbeitet und für den Einsatz im Infocenter vorbereitet“, führt Ludwig weiter aus. „Darüber hinaus halten wir – wie beim Spatenstich angekündigt – das Modell der Tunnelbohrmaschine für die Gäste bereit. Ab November werden wir die Themen Tunnelbau und Sicherheit im Infocenter vertiefen“, ergänzt Ludwig.
„Grundlegende und umfassende Informationen, die einen guten Überblick zu diesem Großprojekt geben, bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern bei zwei Informationsveranstaltungen an, die am 27. und 28. November in der Starnberger Schlossberghalle stattfinden werden“, gibt Fritsch einen konkreten Ausblick auf zwei Veranstaltungen des Staatlichen Bauamts Weilheim Ende November 2018. „Dazu werden wir noch genauer informieren“.
„In der Außen- und auch Innengestaltung des neuen Infocenters haben wir neben dem neu entwickelten Logo „Hallo Tunnel“ das kräftige Blau, das aus dem bayerischen Staatswappen stammt, aufgegriffen“, skizziert Michael Meister, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, das Corporate Design des neuen Infocenters. Die erste Bürgerinformation, die zum Spatenstich im Juli 2018 veröffentlicht wurde, trägt bereits diese neuen konzeptionellen Gestaltungselemente. Weitere Medien sind in Planung.
Das Infocenter Tunnel Starnberg befindet sich neben dem Landratsamt an der Einbiegung der Münchner Straße in die Strandbadstraße. Öffnungszeit: immer donnerstags von 15 – 18 Uhr. Besucher, die den Bus nehmen, steigen am besten direkt beim Landratsamt aus. Für Fahrradfahrer stehen rechts neben dem Eingang zum Infocenter Fahrradständer bereit.“