In der Bürgerversammlung am 20. November 2018 haben drei Bürger beantragt, die Stadt möge dafür sorgen, dass die Bahnsteige am Bahnhof See zumindest temporär Dächer erhalten. Wie berichtet hat Bürgermeisterin Eva John schon zwei Tage später im Stadtrat berichtet, dass sie sich brieflich an die für die Bahnsteige zuständige Deutsche Bahn gewandt und die Bitte der Bürger übermittelt sowie um eine verbindliche Auskunft gebeten habe. Jetzt berichtete John, das Rathaus habe daraufhin bisher keine Antwort erhalten. Der Stadtrat nahm den Wunsch der Bürgerversammlung ohne Debatte oder Wortmeldungen zur Kenntnis.