UWG-Stadtrat Winfried Wobbe, selbst in Wangen wohnhaft, hat bei Bürgermeisterin Eva John Akteneinsicht zum Projekt „Dortentwicklung Wangen“ beantragt. John sah darin kein Problem, das zu gewähren. Angelika Kammerl (DPF) wollte, dass die Akteneinsicht auf alle Stadträte ausgedehnt wird. So wurde es vom Stadtrat mit 25:4 Stimmen beschlossen.