Eine Mitteilung des Staatlichen Bauamtes Weilheim:

„Das Staatliche Bauamt Weilheim informiert fortlaufend und transparent zu den Aktivitäten für das Großprojekt Tunnel Starnberg. Nach Veröffentlichung der ersten Bürgerinformation anlässlich des Spatenstichs im Juli letzten Jahres wird am 29. Mai 2019 die zweite Ausgabe verteilt – diesmal mit erheblich größerem Verteiler.
Das Staatliche Bauamt richtet sich mit seiner zweiten Bürgerinformation wieder an Fußgänger sowie Rad- und Autofahrer, damit jeder rundum informiert ist. Die drei Detailpläne mit flankierenden Textinformationen geben Interessierten und Betroffenen einen guten Überblick zu kommenden Bauaktivitäten und den daraus resultierenden Veränderungen in der Verkehrsführung. „Diesen Überblick bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern in zweifacher Hinsicht an: einerseits mit der Verteilung unserer neuen zweiten Bürgerinformation am 29. Mai in Hadorf, Hanfeld, Leutstetten, Percha, Perchting, Söcking, Starnberg, Wangen, Feldafing, Maising, Niederpöcking sowie Pöcking und andererseits natürlich online unter stbawm.bayern.de. Unter der Rubrik Straßenbau, Projekte, Tunnel Starnberg findet sich alles Wissenswerte auch in digitaler Form“, erklären Raphael Zuber, Abteilungsleiter Straßenbau für den Landkreis Starnberg, und Projektleiter Herwig Ludwig die Kommunikationskanäle. Schon heute möchten wir auf eine besondere Verkehrssituation Mitte Juni hinweisen, denn von Dienstag, 11. Juni bis Freitag, 14. Juni 2019 müssen aufgrund von Straßenarbeiten auf der B 2 im Bereich Moosstraße die Fahrstreifen pro Richtung von zwei auf je einen reduziert werden. Die neue zweite Bürgerinformation greift dies bereits auf“, skizziert Oberbauleiter Oliver Schneider diese unmittelbar bevorstehende Maßnahme.“