Das Rathaus teilt mit:

„Das Starnberger Sommerferienprogramm wurde 1977 ins Leben gerufen. Seitdem hat die Stadt Starnberg jedes Jahr ein Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche organisiert, an dem jährlich durchschnittlich 350 bis 450 Kinder teilnehmen. „Dank vieler ehrenamtlicher Helfer aus den örtlichen Vereinen, freischaffenden Künstlern und engagierten Mitbürgern kann die Stadt Starnberg auch dieses Jahr 25 interessante und abwechslungsreiche Veranstaltungen anbieten“, so Erste Bürgermeisterin Eva John.
Von Dienstag, 30.07.2019 bis Freitag, 06.09.2019 können sich Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren sportlich, kreativ oder spielerisch vergnügen.

Sechs Ausflüge werden angeboten:

 Bavaria Filmstudios, Geiselgasteig
 Spaziergang mit Bussard (Fahrt zu einer Falknerei)
 Cavalluna Park (Equilaland)
 Air Hop, München
 Tierpark Hellabrunn, München bei Nacht
 Besuch einer Alpaka-Farm

Zehn neue Angebote:

 3D-Druck
 Spaziergang mit Bussard
 Skateboard-Kurs
 Kinderflohmarkt mit Oma und Opa
 „Bubble-Soccer“
 Cavalluna Park
 Besuch einer Alpaka-Farm
 Basteln von Musikinstrumenten
 Schmuckwerkstatt
 Schnupper-Voltigieren
Der Jugendtreff „Nepomuk“ beteiligt sich dieses Jahr mit drei Tages-Angeboten:
 Air Hop, München am 03.09.2019
 Cavalluna Park am 26.08.2019
 Besuch einer Alpaka-Farm am 28.08.2019
Außerdem findet in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums eine weitere Veranstaltung statt:
 Schmuckwerkstatt am 04.09.2019
Die Stadtbücherei Starnberg beteiligt sich mit einer Veranstaltung:  3D-Druck–Workshop am 30.07.2019

Auch 15 bewährte Veranstaltungen
wie
der Besuch der Bavaria-Filmstudios, die Schatzsuche am Starnberger See, das Schnupperschießen, ein Tag bei der Wasserwacht, ein Tag mit Hunden, Pferdereiten beim Reitclub, das Spiel-Golf- Turnier, Klettern am Kletterturm, Postenlauf mit Pfadfindern, Eisstockschießen im Sommer, Ausflug in den Tierpark oder ein Surf-Schnupperkurs finden dieses Jahr wieder statt.

Inklusive Veranstaltungen:

Das „Basteln von Musikinstrumenten“ am 30.08.2019, in Zusammenarbeit mit den offenen Hilfen der Lebenshilfe Starnberg, bietet behinderten und nicht behinderten Kindern die Möglichkeit gemeinsam an einer Veranstaltung teilzunehmen.
Außerdem ist die Teilnahme von Inklusionskindern an folgenden Veranstaltungen möglich:
 Ein Tag bei der Wasserwacht
 Ein Tag mit Hunden
 Spiel-Golf-Turnier
 Surf-Schnupper-Kurs
Voraussetzung dafür ist allerdings, dass jeweils ein eigener Betreuer mit vor Ort ist.
Über 400 Kinder haben die Möglichkeit am städtischen Ferienprogramm teilzunehmen.
Am Ferienprogramm können ausschließlich Starnberger Kinder teilnehmen, da die Veranstaltungen mit 10.000 Euro aus dem Haushalt der Stadt Starnberg finanziert werden.

Die Anmeldungen
müssen schriftlich erfolgen und werden ab 04.06.2019 bis spätestens Freitag, 05. Juli 2019 beim Jugendreferat der Stadt Starnberg, Hauptstr. 10 a, 82319 Starnberg entgegengenommen. Die hierfür notwendigen Anmeldeformulare erhalten Sie entweder direkt bei der Stadt Starnberg, oder können auf der Homepage der Stadt abgerufen werden.“