In der vergangenen Woche haben 18 Hotelfachschüler des Lycée Hôtelier aus der Partnerstadt Dinard in Frankreich das Starnberger Rathaus besucht. Empfangen und herzlich begrüßt wurde die interessierte Klasse von Erster Bürgermeisterin Eva John: „Ich freue mich, dass der Austausch zwischen Starnberg und Dinard so lebendig ist und sich zahlreiche Treffen, Aktivitäten und Initiativen auch außerhalb unserer sehr aktiven Partnerschaftsvereine ergeben.“

Nach einer Gesprächsrunde mit der Ersten Bürgermeisterin, bei der Angelika Galata von den „Freunden von Dinard“ tatkräftig unterstützte und übersetzte, bekamen die Hotelfachschüler und ihr Lehrer Philippe Verhoef noch eine Führung durch das Rathaus.

Außerdem standen für die Schüler während ihres einwöchigen Aufenthalts in Starnberg und Umgebung noch einige andere Punkte auf dem Programm. Unter anderem besuchten die französischen Gäste das Hotel Vier Jahreszeiten und konnten so Kontakte für ihr weiteres Ausbildungs- und Berufsleben knüpfen. Das traumhafte Wetter in der letzten Pfingstwoche konnten die Gäste bei einem Stand-Up-Paddling-Kurs am Starnberger Seebad und einer Stadtführung auch bestens für sich nutzen.