Es ist  wieder soweit! Wie alle zwei Jahre veranstaltet die Stadt Starnberg am Samstag bis Sonntag ( 6. bis 7. Juli 2019) rund um das Schloss, im Schlossgarten und Burggraben das Starnberger Schlossfest.

Einst diente die mittelalterliche Burg „Starnberch castrum“ den Wittelsbachern als See- und Landgerichtssitz und wurde in der Folgezeit zum gern besuchten Ausflugsziel und Sommersitz der bayerischen Herzöge umgebaut. Die Schlossfeste, vor allem unter Herzog Albrecht V., waren weithin berühmt für ihre Nobilität und Pracht. Heute sind das Starnberger Schloss und der Schlossgarten beliebte Orte für außergewöhnliche kulturelle Veranstaltungen.

Das Schlossfest 2019 lässt die Zeit der Renaissance auf der „herzoglichen Höhe“ wieder aufleben. Am Samstag, den 6. Juli 2019 um 10 Uhr öffnen Markt und Tavernen ihre Pforten.
Der blühende Schlossgarten bietet die malerische Kulisse für einen Renaissancemarkt.
Hautnah können die Besucher mittelalterliche Handwerkskunst erleben – von Lederwaren, Schmiedekunst und Keramik bis zu Korbflechtwaren, antiken Münzenhändlern und vielem mehr.

Für muntere Unterhaltung an diesem Wochenende sorgen unter anderem die Spielleut „Bordunitas“ mit Musik und Gaukelei. Lassen Sie sich von der Hexe Beltana verzaubern und seien Sie gespannt auf den Freiflug von Adlern, Falken und Eulen durch den Schlossgarten.

Feine „Leckereyen“ und Unterhaltung für Groß und Klein laden zum Verweilen ein. Es lohnt sich, auch einfach zwischen den blühenden Rosen und Hecken zu verweilen und dem Treiben der Marktleute und Musikanten zuzuschauen.

Weitere Informationen sind über die Homepage der Stadt zugänglich.

Öffnungszeiten:
Samstag, 06.Juli von 10:00 bis 22:00 Uhr; Sonntag, 07.Juli von 10:00 bis 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!