Sommerferien im Museum Starnberger See Kreativworkshops für Kinder ab 5 Jahren.
In den Sommerferien bieten wir im Museum Starnberger See ein vielfältiges Programm für große und kleine Kinder an, bei dem Kreativität und Spaß mit Bezug zum Museum im Vordergrund stehen. Wir freuen uns auf euch!
Kosten pro Kurs und Kind 10,- EUR. Anmeldungen bitte unter 08151/4477570 oder info(at)museum-starnberger-see.de. Für Gruppen ab 15 Kindern: Zusätzliche Termine nach Absprache.
Museum Starnberger See Possenhofener Straße 5 82319 Starnberg

 

Mittwoch, 31.7.2019, von 10 bis 13 Uhr

 – Hexenbesen selber machen

Da wo Winkelmonster leben sind Museumshexen nicht weit. Wer wollte nicht schon mal auf einem Hexenbesen davonfliegen? Mal schauen ob das wirklich geht. Zuerst brauchen wir einen echten Hexenbesen. Mit Zweigen und Ästen könnt ihr gleich ans Werk gehen. Wir binden, schneiden und flechten. Spannend bleibt, ob wir damit anschließend auch wirklich fliegen können? Einen Versuch ist es wert.

Mitbringen: Lust, Mut und eine Brotzeit Kursleiterin: Verena Wendt

Donnerstag, 1.8.2019, von 10 bis 13 Uhr

 – Kinderyoga im Museum

Wer weiß von euch, was Yoga ist, warum ist das gut und was hat Yoga mit Tieren zu tun? Wir sprechen darüber und sehen uns die lustigen und schrägen Tiere in der Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“ an. Anschließend wollen wir Yoga praktizieren. Wusstet ihr, dass die Übungen (Assanas) wie Tiere heißen? Du wirst bist „Katze“ oder eine „Kuh“ vielleicht sogar eine „Kobraschlange“ … Wir können noch viel mehr Tiere nachmachen, lasst euch überraschen. Mitbringen: Yogamatte oder dickes Handtuch, Sporthose, Kleine Brotzeit
Kursleiterin: Verena Wendt

 

Dienstag, 6.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Windtänzer tanzen verwinkelte Walzer
Wir schauen uns die Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“ an. Im Museumsgarten suchen wir nach Ästen und Zweigen und umwickeln diese mit Wolle und Stoffresten und schmücken sie mit Perlen. Aufgehängt am Apfelbaum im Museumsgarten tanzen die Windtänzer für uns einen leisen verwickelt-verwinkelten Walzer. Hört ihr die Melodie?
Mitbringen: Woll- und Stoffreste, Brotzeit und Getränk Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Dienstag, 6.8.2019, von 14 bis 17 Uhr
 – Monsterfreunde
Wir besuchen die Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“ und lassen uns inspirieren. Im Anschluss lesen wir die Geschichte von Mies van Hout über Freunde und die „verwinkelten“ Gefühle: ärgern, kämpfen, heulen, schmollen, lachen, lustig sein… Wir malen unsere verwinkelten Gefühlsmonster auf kleine Tafeln zum Mitnehmen und auf riesige Tafeln im Museumsgarten. Mitbringen: Brotzeit und Getränke, Erfahrung mit Freuden
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Mittwoch, 7.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Invasion aus dem Weltall
Wir schauen uns die Ausstellung über Winkelmonster und Linientiere an. Auf einer großen Leinwand, großen Pinseln und mit viel Klebebändern zaubern wir ein farbenfrohes abstraktes Weltallbild mit Millionen Winkeln und Linientieren.
Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Mittwoch, 7.8.2019, von 14 bis 17 Uhr
 – Winkelmonster und Linientiere aus Holz
Wir holen uns Ideen von der Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“. Aus einem Berg von Hölzern bauen wir unsere eigenen Winkelmonster und Linientiere. Um sie möglichst echt wirken zu lassen, werden sie mit Gruselfarbe bemalt und mit einem echten Fell angezogen. Grrr … wie gruselig! Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Freitag, 9.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Wilde Winkelmonster aus Ton
Wir durchstreifen das Museum und schauen uns genau die Bilder der Winkelmonster an. Im Anschluss hören wir die Geschichte von den „Wilden Kerlen und Kerlinnen“. Aus Ton formen wir unsere eigenen Monster und schmücken sie mit allerlei Kunterbunt.
Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Freitag, 9.8.2019, von 14 bis 17 Uhr
 – Hexe Zilly und unser eigener verwinkelter Bauhausentwurf
Wir lassen uns von der Ausstellung über Winkelmonster und den Plänen eines Bauingenieurs motivieren. Nachdem wir die spannende Geschichte der Hexe Zilly mit ihrem schwarzen Haus und den vielen Zimmern gehört haben, machen wir uns daran, unser eigenes verwinkeltes Haus zu zeichnen und auszumalen.
Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Dienstag, 13.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Winkelmonster und Linientiere aus Holz
Wir holen uns Ideen von der Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“. Aus einem Berg von Hölzern bauen wir unsere eigenen Winkelmonster und Linientiere. Um sie möglichst echt wirken zu lassen, werden sie mit Gruselfarbe bemalt und mit einem echten Fell angezogen. Grrr … wie gruselig! Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Dienstag, 13.8.2019, von 14 bis 17 Uhr
 – Wilde Winkelmonster aus Ton
Wir durchstreifen das Museum und schauen uns genau die Bilder der Winkelmonster an. Im Anschluss hören wir die Geschichte von den „Wilden Kerlen und Kerlinnen“. Aus Ton formen wir unsere eigenen Monster und schmücken sie mit allerlei Kunterbunt.
Mitbringen: Brotzeit und Getränke
Kursleiterin: Dorothea Dattenberger

Dienstag, 20.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Kinderyoga im Museum
Wer weiß von euch, was Yoga ist, warum ist das gut und was hat Yoga mit Tieren zu tun? Wir sprechen darüber und sehen uns die lustigen und schrägen Tiere in der Ausstellung „Winkelmonster und Linientiere“ an. Anschließend wollen wir Yoga praktizieren. Wusstet ihr, dass die Übungen (Assanas) wie Tiere heißen? Du wirst bist „Katze“ oder eine „Kuh“ vielleicht sogar eine „Kobraschlange“ … Wir können noch viel mehr Tiere nachmachen, lasst euch überraschen. Mitbringen: Yogamatte oder dickes Handtuch, Sporthose, Kleine Brotzeit
Kursleiterin: Verena Wendt

Mittwoch, 21.8.2019, von 10 bis 13 Uhr
 – Hexenbesen selber machen
Da wo Winkelmonster leben sind Museumshexen nicht weit. Wer wollte nicht schon mal auf einem Hexenbesen davonfliegen? Mal schauen ob das wirklich geht. Zuerst brauchen wir einen echten Hexenbesen. Mit Zweigen und Ästen könnt ihr gleich ans Werk gehen. Wir binden, schneiden und flechten. Spannend bleibt, ob wir damit anschließend auch wirklich fliegen können? Einen Versuch ist es wert.
Mitbringen: Lust, Mut und eine Brotzeit Kursleiterin: Verena Wendt

Wer einfach nur mal so durch das Museum streifen möchte, kann dies jederzeit von dienstags bis sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr tun oder kommt zu einer Sonntagsführung um 15.00 Uhr. Am 1. Sonntag im Monat geht die Führerin speziell auf die Wünsche und Interessen der jungen Besucher*innen ein.