Von Holz und Beton

Führung am Tag des offenen Denkmals

Sonntag 8. September 2019 um 12 Uhr

Die Führung ist Kostenfrei

 

Eine außergewöhnliche Führung findet am Tag des offenen Denkmals im Museum Starnberger See statt. Ausgehend vom denkmalgeschützten Lochmannhaus und seiner wendungsreichen Geschichte führen die Bauhistoriker*innen Dr. Valentina Hinz und Dipl.-Ing. Stefan Franz sowie die Architekt*innen Gabriele Netzer und Josef Guggenbichler auf verschlungenen und unbekannten Wegen durch den Museumskomplex.

 

Hinz und Franz haben das Lochmannhaus intensiv untersucht, vermessen und erforscht und sind damit wie kaum jemand zuvor in die Geschichte des alten Hauses eingestiegen. Sie geben Einblick in ihre Methoden und Ergebnisse, die verbildlichen wie verschlungen und verwinkelt historische Forschung ist.

 

Mit starkem Bezug auf das alte Haus entwickelten Guggenbichler + Netzer den Museumsneubau, der im Jahr 2008 errichtet wurde. Wie ihre zeitgenössische Architektur auf das Lochmannhaus reagiert und wie verwinkelt es auch in dem so geometrisch wirkenden Bau an manchen Stellen ist, vermittelt das Architektenpaar in ihrem Teil der Führung hinter die Kulissen des Museums.

 

Die gesamte Führung ist ein Streifzug durch den Museumskomplex abseits der regulären Besucherwege und daher leider nur eingeschränkt barrierefrei.

Treffpunkt: Sonntag 8. September 2019 um 12 Uhr im Foyer des Museum Starnberger See.