Das Erreichen des Durchfahrtsverbots für schwere Lastzüge auf Hanfelder- und Söckinger Straße reklamiert die WPS laut ihres Sprechers Markus Mooser für sich. Sie übergab folgende Pressemitteilung:
„Durchfahrtsverbot für Lastzüge über zwölf Tonnen Gesamtgewicht auf Hanfelder- und Söckinger Straße 

Seit gestern hängen die Verkehrsschilder, mit dem Durchfahrtsverbot für Lkw-Lastzüge über zwölf Tonnen Gesamtgewicht über die Hanfelder- und Söckinger Straße.

 

Ein Erfolg der Bemühungen der Anlieger dieser Straßen umgesetzt durch WPS/BLS seit August 2008 zur Luftreinerhaltung, Lärmreduzierung und Entlastung des Verkehrsflusses auf diesen Straßen.“