Der Rechnungsprüfungsausschuss des Stadtrates hat gestern unter der Leitung des Vorsitzenden Markus Mooser (WPS) einvernehmlich die Themen für die örtliche Rechnungsprüfung für das Haushaltsjahr 2018 festgelegt.

So will man sich weiterhin mit dem Komplex Seebad samt Ufermauer befassen. Das Seebad war 2018 fertig gestellt und eröffnet worden. Auf der Liste der beabsichtigten Prüfungen steht auch der städtische Eigenbetrieb Wasserwerk, der Straßenbau in Hanfeld nach Abschluss der Kanalverlegungen durch den Abwasserverband Starnberger See und der Bau des neuen Kinderhauses in Perchting, für das wie berichtet kürzlich das Richtfest gefeiert worden ist.

Der Ausschuss war sich einig, dass nach Vorliegen des Berichtes der überörtlichen Rechnungsprüfung für das Jahr 2017 durch den Kommunalen Prüfungsverband bei Bedarf weitere Themen aufgenommen werden können.