Eine Mitteilung der Stadt Starnber:

Die Stadt Starnberg teilt mit, dass die für Samstag, 14.12.2019, unter Vollsperrung der Petersbrunner Straße geplanten Asphaltierungsarbeiten witterungsbedingt nicht durchgeführt werden können. Aufgrund der derzeit und auch für Samstag vorhergesagten niedrigen Außentemperaturen ist ein fachgerechter Einbau des 4 cm starken Asphalt-Deckenbaus leider nicht möglich.

Wie bereits angekündigt muss in diesem Fall die Asphaltierung der Decke auf nächstes Jahr verschoben werden. Auf die Befahrbarkeit der Straße und für den Winterdienst hat dies keine nachteiligen Auswirkungen, da die grobkörnige Tragschicht bereits eingebaut ist.

Die Baustelle wird Ende nächster Woche wegen der Betriebs- und Revisionspause der beauftragten Baufirma winterfest gemacht. Gehwegbereiche, die bis dahin nicht fertig gepflastert sind, werden provisorisch befestigt.

Die Wiederaufnahme der Bautätigkeit ist witterungsabhängig, geplant ist sie voraussichtlich im März 2020.