Die Grundschule an der Ferdinand-Maria-Schule soll auch in diesem Jahr weiter saniert werden. Der Bauausschuss des Stadtrates hat einstimmig insgesamt 300000 Euro für Planung und Durchführung von Maßnahmen gebilligt. Es geht um die Erneuerung der Beleuchtung in einigen Klassenzimmern, neue Akustikdecken und die Erneuerung der Pultdachverglasung in der Schule. Hinzu kommen die Erweiterung der EDV-Verkabelung und der Ersatz der elektroakustischen Anlage zur Notfallalarmierung.