Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Corona-Pandemie: Aufruf zur Unterstützung von Starnberger Unternehmen

 

Die Verbreitung des Corona-Virus trifft uns alle mit unglaublicher Wucht. Besonders die lokalen Unternehmerinnen und Unternehmer stehen wegen der derzeitigen Krisensituation vor einer großen Herausforderung. In dieser schweren Zeit ist es deshalb umso wichtiger zusammenzuhalten, sich gegenseitig zu helfen und die lokalen Unternehmen zu unterstützen.

Daher wird die Stadt Starnberg auf ihrer Homepage  eine zentrale Seite einrichten, auf der sich die Bürgerinnen und Bürger über Ladenöffnungszeiten, Lieferservices oder sonstige Leistungen informieren können.

Die Stadt Starnberg ruft alle Starnberger Unternehmen (Einzelhandel, Nahversorger, Gastronomie, etc.) dazu auf, die nachfolgenden Informationen per E-Mail an standortfoerderung(at)starnberg.de zur Verfügung zu stellen:

  •   Haben Sie weiterhin geöffnet? Wenn ja, gibt es abweichende Öffnungszeiten?
  •   Bieten Sie Sonderaktionen wie zum Beispiel einen Lieferservice an?
  •   Können bei Ihnen trotz vorübergehender Geschäftsschließung (weiterhin) Gutscheine erworben werden? Wenn ja, wie?
  •   Haben Sie einen Online-Shop?

„Es ist wichtig, dass wir alle gemeinsam den Unternehmern so gut wie möglich helfen. Wir appellieren an alle Bürgerinnen und Bürger Internetkäufe zu meiden und die örtlichen Geschäfte und Gastronomen zu unterstützen. Der Starnberger Handel ist auf die Einheimischen als Kunden angewiesen. Wir müssen in der aktuellen Krise zusammenhalten und ein Zeichen für unsere lokalen Unternehmer setzen“, so Erste Bürgermeisterin Eva John und Stadtförderin Sarah Buckel.

Außerdem möchten wir auf die Homepage des „netzwerk-starnberg.de“ hinweisen. Dank großen ehrenamtlichen Engagements sind dort bereits einige Starnberger Betriebe mit ihren Services, Aktionen und vorübergehenden neuen Öffnungszeiten aufgelistet.