Heute feiert der ehemalige CSU-Stadtrat aus Söcking, Adolf Pöschl, seinen 80. Geburtstag. Wegen der Coronakrise wohl eher im kleinen familiären Kreis. Insgesamt 24 Jahre lang hatte Pöschl die Fahne von Söcking im Starnberger Stadtrat von 1984 bis 2008 hoch gehalten. Er meldete sich dort eher selten zu Wort, doch wenn es um Söckinger Belange ging, dann setzte er sich ein. Als Referent für Handel, Handwerk und Gewerbe konnte der Begründer des Autohauses an der Hadorfer Straße/Ecke Riedeselstraße die Sorgen und Nöte der Söckinger Betriebe besonders gut nachvollziehen und deren Interessen gegenüber der Allgemeinheit vertreten. Nachgesagt wurde ihm, er entscheide stets  „mit gesundem Menschenverstand“.