Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Die Semmeltaste für Kurzparker an den Parkautomaten in der Starnberger Innenstadt und am Tutzinger-Hof-Platz ist ab sofort nutzbar. Die Semmeltaste kann per „Knopfdruck“ am Parkautomaten bedient werden, ist aber auch per Handyparken nutzbar. 

Der Stadtrat ist in der Sitzung im Februar 2020 dem Antrag eines Starnbergers in der Bürgerversammlung vom November 2019 gefolgt und hat sich für die Einrichtung der Semmeltaste ausgesprochen. Bürgerinnen und Bürger können nun für 30 Minuten kostenlos ihr Fahrzeug im Innenstadtbereich parken . „Es ist praktisch, wenn man sich beispielsweise nur kurz ein Rezept beim Arzt oder ein Medikament in der Apotheke abholen möchte oder kurz Besorgungen erledigt. Auf jeden Fall ein Gewinn für die Kunden und somit auch für die Geschäfte in der Starnberger Innenstadt“, so Erste Bürgermeisterin Eva John.

Wenn ein Autofahrer eine längere Parkdauer als 30 Minuten beabsichtigt, muss regulär ab dem Beginn des Parkvorgangs ein gebührenpflichtiges Ticket gezogen werden.

In der Innenstadt gibt es nun folgende Zeitzonen: Bis 30 Minuten gebührenfrei,
bis 60 Minuten 1 Euro,
bis 120 Minuten 2 Euro.

30 Minuten sind am Tutzinger-Hof-Platz gebührenfrei, bis 60 Minuten kostet es dort einen Euro.