Das Staatliche Bauamt Weilheim teilt mit:

„B 2 / A952 Brücke über die Würm in Starnberg – Percha Aktuelle Information zur Durchführung von Baugrundaufschlussbohrungen im Bereich der Brücke

Zwischen Montag, 20.04.2020 und Mittwoch, 06.05.2020 kommt es auf Höhe der Brücke über die Würm zu folgenden Veränderungen: Reduzierung der Richtungsfahrbahn von Starnberg nach München von zwei Fahrstreifen auf einen Fahrstreifen. Die Richtungsfahrbahn von München nach Starnberg ist nicht betroffen.
Grund: Ergänzende Baugrundaufschlussbohrungen für den Ersatzneubau der Würmbrücke.
Ab Montag den 20.04.2020 wird das Staatliche Bauamt Weilheim auf Höhe der Brücke im Bereich der Überholspur der Richtungsfahrbahn von Starnberg nach München vier 50 m tiefe Baugrundaufschlussbohrungen niederbringen. Wegen der inhomogenen Baugrundverhältnisse im Brückenbereich sind die bereits in 2016 erfolgten Aufschlussbohrungen für die Planung einer langfristig setzungsarmen Gründung des Brückenneubaus nicht aussagekräftig genug.
Aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkung hat sich der Verkehr auf der B 2 deutlich reduziert. Das Staatliche Bauamt Weilheim nutzt nun die verkehrsärmere Zeit um die unumgängliche weitere Erkundung durchzuführen. Insgesamt werden so die Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten.

Auf die bauzeitlichen Einschränkungen wird mittels LED-Vorwarnanhänger im Stadtgebiet hingewiesen.
Das Staatliche Bauamt Weilheim bittet um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen und die damit verbundenen Einschränkungen.“