Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Nächste Bauphase im Kreuzungsbereich Petersbrunner Straße und Gautinger Straße startet am Montag, 22.06.2020

Die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich Petersbrunner Straße und Gautinger Straße schreiten weiter voran. Ab Montag, den 22.06.2020 wird die Baustelle im Norden der Gautinger Straße eingerichtet. Als nächstes stehen der Wasserleitungsausbau in der nördlichen Gautinger Straße und die Fertigstellung der Gehwegbereiche auf Höhe des Creative Centers an. Diese Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen in Anspruch nehmen.

In dieser Zeit wird das Befahren der Gautinger Straße, Leutstettener Straße und Petersbrunner Straße weiterhin möglich sein. Die Einbahnstraßenregelung in der Petersbrunner Straße bleibt bestehen. Der Begegnungsverkehr wird weiterhin über die bestehende Ampelanlage gesteuert.

Die Fußgängerüberwege über die Leutstettener Straße, Petersbrunner Straße und Gautinger Straße Nord (in Richtung Gauting) werden in dieser Bauphase gesperrt bleiben. Fußgänger und Radfahrer können den Überweg über die Gautinger Straße Süd (in Richtung Bundesstraße B2) nutzen. Im gesamten Baustellenbereich wird Tempo 30 angeordnet.

Der Öffentliche Personennahverkehr wird uneingeschränkt aufrechterhalten. Die Haltestelle „Moosstraße“ wird für die Buslinien in Richtung Ostufer von der Gautinger Straße wieder in die Moosstraße verlegt. Die Buslinien in Richtung Ostufer verkehren auf dem normalen Linienverlauf. Die Haltestelle „Moosstraße“ in Richtung Bahnhof Nord verbleibt in der Gautinger Straße als Ersatzhaltestelle. Der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) informiert über eine entsprechende Fahrgastinformation.

Weitere Änderungen der Verkehrsführung im Kreuzungsbereich werden frühzeitig bekannt gegeben.“