Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

„Morgen Vormittag bringt der Starnberger Betriebshof auf der Liegewiese des Steininger Grundstücks sogenannte Abstandkreise an. Die Kreise dienen dazu, dass die Badegäste den Mindestabstand von 1,5 Metern auf der Liegewiese einhalten und so vor einer möglichen Corona-Ansteckung schützen. Während der morgigen Aktion, bei der Sportplatzkreide aufgebracht wird, kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen für Badegäste kommen. Der Betriebshof wird die Kreise in regelmäßigen Abständen erneuern.

Da in diesem Jahr viele Menschen Urlaub in Deutschland und im Landkreis machen werden, geht die Stadtverwaltung davon aus, dass vor allem in den Sommerferien-Monaten Juli und August die Starnberger Seegrundstücke deutlich stärker frequentiert sein werden, als in einem normalen Sommer.“