Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

„In der Leutstettener Straße zwischen der Bahnhofsunterführung und dem Gymnasium Starnberg kommt es zwischen dem 17.08.2020 und dem 07.09.2020 zu Einschränkungen für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger. Grund dafür ist die Sanierung des Gehweges und ein Teilbereich des Fahrbahnbelags durch die Firma Günter Hartmann GmbH aus München.

Im gesamten Zeitraum muss der Gehweg vollständig gesperrt werden. Fußgänger werden gebeten in diesem Zeitraum die Himbselstraße und den Riedener Weg zu nutzen. Ab dem 24.08.2020 muss zusätzlich ein Teil der Fahrbahn gesperrt werden. Die Maßnahme wird in den Sommerferien durchgeführt, da hier ein geringeres Verkehrsaufkommen zu erwarten ist und somit ein beidseitiger Verkehr trotzdem möglich ist. Da es zu den Stoßzeiten ggf. zu leichtem Rückstau kommen kann, werden Autofahrer gebeten den Bereich, wenn möglich, zu umfahren.“