Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

„Vom 01. Juli bis zum 31. Dezember 2020 gelten im Zuge der Coronahilfe die reduzierten Umsatzsteuersätze von 16 Prozent und fünf Prozent. Da das Abrechnungsjahr beim Starnberger Wasserwerk am 01. Januar eines Jahres beginnt und mit dem 31. Dezember endet, wird 2020 ganzjährig der reduzierte Steuersatz von fünf Prozent angewendet.

Das Starnberger Wasserwerk macht ihre Kundinnen und Kunden darauf aufmerksam, dass der reduzierte Steuersatz nach der Ablesung bzw. bei der Abrechnung am Jahresende automatisch berücksichtigt wird. Es ist daher nicht erforderlich, einen Antrag zu stellen. Die unterjährigen Abschlagszahlungen bleiben unverändert. Eine Zwischenablesung wird nicht benötigt.“