In diesem Jahr macht der Kindergarten am Hirschanger bei der Weihnachtspäckchenaktion für die Starnberger Tafel mit. Alle Kinder aus den fünf Gruppen haben fleißig mit ihren Eltern Geschenke besorgt und verpackt und die Päckchen weihnachtlich geschmückt. Mit ihrem Einsatz sorgen sie dafür, dass auch Kinder aus Familien, denen es nicht so gut geht, tolle Geschenke unter dem Christbaum haben.

Vergangene Woche hat ein Teil der Kinder, stellvertretend für alle Kinder des Kindergartens Hirschanger, insgesamt 75 Päckchen an Erika Ardelt und Tanja Unbehaun von der Starnberger Tafel übergeben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel verteilen die Geschenke vor Weihnachten auf dem Gelände der evangelischen Kirchengemeinde an bedürftige Familien des Landkreises.

Die Pakete enthalten Mal- und Bastelsachen, Spielzeug, Bilderbücher, Kleidung, Schreibwaren und Süßigkeiten. Beim Verpacken haben sich die Kinder mit Unterstützung ihrer Eltern viel Mühe gegeben: Jedes einzelne Päckchen ist beschriftet und verdeutlicht, für welche Altersgruppe sich das Geschenk eignet und ob es sich eher an einen Jungen oder Mädchen richtet.

Erika Ardelt und Tanja Unbehaun von der Starnberger Tafel haben ein riesengroßes Dankeschön an die Kindergartenkinder gerichtet: „Wir sind dankbar für die tolle Unterstützung. Es ist wunderbar zu sehen, wie liebevoll die Päckchen gepackt sind und wie sie den Kindern an Weihnachten mit Sicherheit ein Lächeln auf das Gesicht zaubern werden.“