Starnberger Vereine und Kulturschaffende haben sich zu Weihnachten etwas Besonderes ausgedacht: Sie schicken einen musikalisch-poetischen Weihnachtsgruß zu den Starnbergerinnen und Starnbergern nach Hause. Auf der Homepage der Stadt Starnberg  können Interessierte verschiedenen besinnlichen Musikstücken lauschen, die von folgenden Vereinen und Institutionen aufgenommen wurden: Stadtkapelle Starnberg, Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg, Blaskapelle Wangen, Starnberger Musiktage, Musica Starnberg und Musikschule Starnberg. Elisabeth Carr, KunstRäume am See, sorgt für die poetische Gestaltung und liest zwischen den Musikstücken weihnachtliche Gedichte und Geschichten vor.

Das Programm des „musikalisch-poetischen Weihnachtsgrußes“ in der Übersicht:

1. G.F. Händel: Tochter Zion, freue Dich, arrangiert von Siegfried Rundel | Stadtkapelle Starnberg, Bernd v. Hösslin
2. Begrüßung
3. Hoamling (traditionell, überliefert) | Blaskapelle Wangen, Rosemarie Großbeck

4. Brüder Grimm: Der goldene Schlüssel
5. Mozart-Variationen (trad./Bearbeitung Familienmusik Schulz) | Heimat- und Volkstrachtenverein, Familienmusik Schulz
6. J. Ringelnatz: Weihnachten
7. D. Schostakowitsch: Fünf Stücke, I. Präludium: Moderato | Starnberger Musiktage
8. H. Hesse: Ich sehn mich so nach einem Land
9. D. Schostakowitsch: Fünf Stücke, II. Elegie: Andantino | Starnberger Musiktage
10. C.J. Mertz: Notturno Nr. 2 andantino, gespielt von Peter Jermer | Musikschule Starnberg
11. J. Ringelnatz: Schenken
12. J.S.Bach: Ich steh an deiner Krippe hier (Choral) | Musica Starnberg
13. Still, still (traditionell, überliefert), arrangiert von Siegfried Rundel | Stadtkapelle Starnberg, Bernd v. Hösslin

Organisation: Amt für Standortförderung, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit Poetische Gestaltung: Elisabeth Carr, KunstRäume am See