Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Starnbergerinnen und Starnberger können ab sofort noch weitere Dienstleistungen der Stadtverwaltung bequem zu Hause am Computer erledigen und das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. Das „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen“, kurz OZG, treibt die Digitalisierung von Verwaltungen voran. Das Ziel des Freistaates Bayern ist eine digitale Verwaltung, die den Bürgerinnen und Bürgern und auch den Unternehmen das Leben leichter macht. Einfach und schnell und darüber hinaus transparent und barrierefrei.

Die Stadt Starnberg baut daher ihr bereits vorhandenes virtuelles Serviceangebot auf dem „BayernPortal“ des Freistaates aus und digitalisiert 20 weitere Verwaltungsdienstleistungen. Insgesamt können dort aktuell in Zuständigkeit der Stadt Starnberg schon über 300 Leistungen und über 50 Online-Verfahren erledigt bzw. durchgeführt werden. Der Link zu den Online-Bürgerdiensten ist auf der Homepage der Stadt zu finden. Für die Zukunft hat die Stadt Starnberg geplant, das digitale Serviceangebot kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Die 20 neuen Verwaltungsdienstleistungen im Überblick:

  • –  Anmeldung zur Bürgersprechstunde
  • –  Bürgerantrag
  • –  Meldung defekter Abfallbehälter
  • –  Negativzeugnis für Hunde
  • –  Ausnahmegenehmigung für das Abbrennen und den Erwerb von Feuerwerk
  • –  Genehmigung zum Abbrennen eines Traditionsfeuerwerks
  • –  Antrag zur Aufstellung von Spielgeräten
  • –  Antrag auf Baumpflegearbeiten bzw. Baumfällungen
  • –  Erstattung von Leistungen beim Feuerwehrdienst
  • –  Erstattung von Schulwegkosten
  • –  Beantragung eines Fischereischeines
  • –  Beantragung der privaten Haltung von gefährlichen Wildtieren
  • –  Antrag auf Sondernutzungserlaubnis für Werbung und Plakatständer
  • –  Erlaubnis zur Plakatierung
  • –  Beantragung eines Standplatzes auf dem Wochenmarkt
  • –  Antrag auf Stundung/ Aussetzung von Zahlungsaufforderungen
  • –  Genehmigung einer Veranstaltung auf öffentlichen Verkehrsflächen
  • –  Anzeige einer öffentlichen Vergnügung / Veranstaltung
  • –  Antrag auf Anordnung einer verkehrsregelnden Maßnahme (zum Beispiel bei einer Baumaßnahme)
  • –  Beantragung der Zuteilung oder Änderung einer Hausnummer