B 2: Tunnel Starnberg – Nordzulauf: Ergänzende Verkehrsphase ab 25./26. Juni – Fertigstellung Kreuzungsbereich Perchastraße, Linksabbiegen in Uhdestraße Richtung Innenstadt nicht möglich

Kreuzungsbereich Perchastraße ist fertiggestellt. In die Uhdestraße kann ab sofort für mindestens zwei Monate von der Autobahn kommend nicht eingebogen werden. Umfahrung via Perchastraße.

In der Nacht von Freitag, den 25. Juni auf Samstag erfolgt die Baustelleneinrichtung für eine ergänzende Verkehrsphase am künftigen Nordzulauf des Tunnels. Die konkrete Maßnahme wird am Samstag, der 26. Juni wie folgt ablaufen:

Der Kreuzungsbereich Perchastraße in die B 2 Münchner Straße ist ab Samstag, den 26. Juni 2021 komplett fertiggestellt. Das heißt für die künftige Verkehrsführung ab Ende Juni 2021, dass

  • ab sofort von der Perchastraße kommend links in die B 2 Münchner Straße Richtung Innenstadt eingebogen werden kann (neue Ampelregelung),
  • ab sofort von der Perchastraße kommend rechts in die B 2 Münchner Straße Richtung Autobahn wie üblich eingebogen werden kann (neue Ampelregelung),
  • von der Autobahn kommend Richtung Innenstadt die neu gebaute Linksabbiegemöglichkeit in die Perchastraße mit neu installierter Ampel in Betrieb geht.

Linksabbiegen in Uhdestraße Richtung Innenstadt temporär nicht möglich

Von der Autobahn kommend kann – nach jetzigem Planungsstand – bis mindestens 13. August 2021 bedingt durch eine anschließende Verkehrsphase nicht mehr links in die Uhdestraße eingebogen werden. Wir empfehlen die Umfahrung via Perchastraße. Von der Innenstadt kommend Richtung Autobahn bleibt es nach wie vor möglich, rechts in die Uhdestraße einzubiegen. Hintergrund für die Wegnahme der Linksabbiegung ist, dass das Bauteam ca. Mitte Juli von der Nordseite der B 2 mit seinen Aktivitäten auf die Südseite der B 2 wechseln wird.

Zur Ausführung stehen an: 

Erneuerung des Gehwegs auf nördlicher Seite. Erneuerung und Ausgleich der Straßenentwässerung, Verlegung von Leerrohren, Bau einer neuen Rechtsabbiegerspur in Richtung Gautinger Straße. Im Vorfeld wurden betroffene Anlieger direkt informiert.

Fußgänger werden auf die Südseite der B 2 umgeleitet. Sie haben folgende zwei Querungsmöglichkeiten: eine beim Landratsamt (MAHAG) und eine vor der Gautinger und Uhde Straße. Die Querungsmöglichkeit bei der Moosstraße/Perchastraße entfällt.