Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

„Für Kinder gibt es ein neues Angebot im Museum – das Entdeckerheft. Das Heft enthält drei Entdeckertouren zu jeweils einem wichtigen Exponat im Museum – zum Lochmannhaus, zum Delphin und zur Starnberger Heiligen.

Die Touren funktionieren wie Schnitzeljagden und sind für Kinder ab 5 Jahren konzipiert. Hierbei begleitet das neugierige Huhn Trudel die Kleinsten im Lochmannhaus, die bunte Renke Narius bootsinteressierte Kinder und zur Geschichte der Starnberger Heiligen die weise Katze Dorothea. Angelehnt an das forschend-entdeckende Lernen können Kinder mit Trudel, Narius und Dorothea die Ausstellungsstücke selbstständig anhand vieler und auch kniffligen und kreativen Aufgaben selbst erforschen. Bei jeder Tour gilt es ein Lösungswort zu erraten, für welches man einen kleinen Gewinn an der Kasse bekommen kann. Die Touren bauen in Schwierigkeit und Textlänge aufeinander auf und sind für verschiedene Altersstufen angedacht. Jedoch kann jeder der Freude am Lesen und Rätseln hat alle Touren lösen.

Illustriert mit farbenprächtigen Bildern des Schweizer Illustrators Luca Schenardi bietet das Entdeckerheft die Möglichkeit eines kindgerechten Museumsbesuchs, der Spaß macht. Die Texte und Fragen wurden von Museumsleitung Benjamin Tillig und Museumsmitarbeiterin Alicia Looß konzipiert mit dankenswerter Unterstützung des Museumspädagogischen Zentrum Münchens. Die Gestaltung stammt von Gerwin Schmidt.

Das Projekt konnte dank der Förderung NEUSTART für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen des Bundesverbands Soziokultur und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien realisiert werden. Die Entdeckertouren sollen zudem eine Alternative für Führungen durch das Haus bieten, wenn diese coronabedingt beispielsweise nicht möglich sind. Zukünftig sollen die Touren auch als PDF für Lehrkräfte auf der Webseite verfügbar sein, um Museumsbesuche vorzubereiten.“