Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Als Fairtrade-Stadt beteiligt sich die Stadt Starnberg in diesem Jahr wieder an der „Fairen Woche“, der bundesweit größten Aktionswoche des Fairen Handels. 2021 findet die Faire Woche vom 10. bis 24. September statt. Am Samstag, 11. September und am Donnerstag, 16. September, jeweils von 9 bis 12 Uhr wird die Fairtrade-Steuerungsgruppe der Stadt Starnberg mit einem Infostand auf dem Starnberger Wochenmarkt vertreten sein.
Die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, sich über das Thema Fairer Handel bei den Stadträtinnen Kerstin Täubner-Benicke und Anke Henniger zu informieren und Broschüren und Flyer mitzunehmen. Außerdem können sich Interessierte kostenlos einen fair produzierten Jutebeutel mit Starnberg-Logo abholen, der gleich für den Einkauf auf dem Wochenmarkt oder beim Starnberger Weltladen genutzt werden kann. Als Leitlinie ihrer Arbeit hat sich die städtische Fairtrade- Steuerungsgruppe „fair und regional“ auf die Fahnen geschrieben, so dass sich der Starnberger Wochenmarkt als passender Ort für Aktivitäten rund um das Thema etabliert hat.