Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Am 16. Juli 2022 findet nach drei Jahren endlich wieder die beliebte Nacht der langen Tafel in Starnberg statt. In diesem Jahr wird die Tafel in der Wittelsbacherstraße, auf dem Kirchplatz und auf dem Bahnhofplatz aufgebaut. Von 18 bis 24 Uhr dürfen sich alle Starnbergerinnen und Starnberger sowie die Gäste unserer Stadt über ein vielseitiges musikalisches Rahmenprogramm im gesamten Veranstaltungsbereich bei Essen und Getränken von lokalen Gastronomen freuen oder selbstmitgebrachte Speisen verzehren.
Bei stimmungsvollen Klängen von den Bands „The Yaks“, „Frequent Flyer“, „The Foundation Band“ sowie der Stadtkapelle werden die Besucherinnen und Besucher eingeladen, an der langen Tafel aus 250 Biertischgarnituren zu verweilen und die gemeinsame Zeit zu genießen.
Auch kulinarisch wird einiges geboten: Türkische Spezialitäten vom Restaurant Bolu, bayerische Schmankerl von der Metzgerei Scholler, Pizzen und Aperitifs von Il Duetto dello Stretto oder Tapas von Comodo – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Als Nachtisch und zum Wach-Bleiben bietet Wiener`s – Der Kaffeeröster zudem Süßes und eine Auswahl an feinsten Kaffeevariationen an.
Für die Veranstaltung müssen die Wittelsbacherstraße ab Ludwigstraße sowie der Bahnhofplatz zwischen Maximilian- und Bahnhofstraße für den Verkehr gesperrt werden. Der Samstagsmarkt am Kirchplatz findet wie gewohnt statt. Alle detaillierten Informationen bzgl. der Verkehrseinschränkungen sowie Informationen zum MVV am 16. Juli 2022 werden nachfolgend beschrieben.

Straßensperrungen
Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung am Samstag, den 16. Juli 2022 der Bahnhofplatz zwischen Bahnhof- und Wittelsbacherstraße sowie die Wittelsbacherstraße zwischen Bahnhofplatz und Ludwigstraße von Samstag, 16.07.2022, 14 Uhr bis Sonntag, 17.07.2022, ca. 3 Uhr gesperrt wird. In diesen Bereichen gilt zudem ab Samstag, 13:30 Uhr absolutes Haltverbot. Die Maximilian- sowie die Kaiser-Wilhelm-Straße werden weiterhin befahrbar sein.

Hinweise für Nutzer des MVV
Aufgrund der Sperrung des Bereichs am Bahnhofplatz zwischen Possenhofener Straße und Bahnhofstraße fällt bei der Buslinie 964 die Haltestelle „Starnberg Bahnhof“ weg. Die Linie wird nach der Haltestelle „Museum Starnberger See“ über Bahnhofstraße/Seufzerberg, die B2 und die Leutstettener Straße in Richtung Bahnhof Nord umgeleitet. Auf dem Fahrtweg wird auch die Haltestelle „Kirchplatz“ angefahren. In Fahrtrichtung Possenhofen wird die Linie 964 vom Bahnhof Nord kommend über die Dinardstraße in Richtung Possenhofener Straße geleitet. Auf dem Fahrtweg werden die Haltestellen „Tutzinger- Hof-Platz“ und „Kirchplatz“ angefahren. Die Haltestelle „Museum Starnberger See“ wird in dieser Fahrtrichtung in die Dinardstraße auf Höhe Hausnummer 8 verlegt. Die Bushaltestelle „Wittelsbacherstraße“ wird für die Veranstaltung vor das Kino versetzt.