Nachwuchs für Marionettentheater

Für die kommende Saison nimmt das Starnberger Marionettentheater noch Mitspieler auf. Mitmachen kann jeder, der die Freude am gemeinsamen Spiel erleben und sein künstlerisches Geschick ausprobieren möchte. Für einen ersten Eindruck bietet das Ensemble am 21. und 28. September einen kostenfreien Workshop an, in dem einfache Techniken zum Führen der Marionetten erlernt sowie Einblicke in die Arbeit auf der Bühne gegeben werden.
Wem es so gut gefällt, dass er gerne weitermachen möchte, kann als Neumitglied in der kommenden Spielzeit reinschnuppern und erste spielerische Erfahrungen sammeln. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass man sich Zeit für die Proben- und Vorstellungstermine nimmt. Die Proben finden ab September jeweils mittwochs um 18:30 Uhr in der Volkshochschule Starnberg statt. Die Vorstellungen sind an den Januar-Wochenenden 2023, jeweils am Samstag und Sonntag geplant.

Das Starnberger Marionettentheater ist eine Einrichtung der Stadt Starnberg. Die Mitwirkenden sind ein ehrenamtliches Ensemble aus geübten Laien und haben sich aus Freude am Figurenspiel zusammen- gefunden. Jedes Jahr präsentieren sie eine Inszenierung, die sie gemeinsam konzipieren. Seit mittlerweile über 30 Jahren werden Stücke von verschiedenen Autoren auf die Bühne gebracht, oft mit direktem Bezug zu Starnberg und zum Starnberger See.

Haben sie Lust, das Marionettentheater kennenzulernen? Dann sind Sie herzlich eingeladen am 21. und 28. September jeweils um 19 Uhr im Theatersaal der VHS Starnberg an einer Anleitung zum Marionettenspiel teilzunehmen. Die spielerische Leitung im Workshop übernimmt Ensemblemitglied Monika Eibl. Um Anmeldung an kulturbuero(at)starnberg.de wird gebeten.