Kurzfristige Escape-Termine

Die Stadtbücherei Starnberg hat kurzfristig folgende Termine für das beliebte Escape Game, bei dem alle Hobbydetektive ihr Rätselkönnen unter Beweis stellen können, zu vergeben:


 Samstag, 07. Mai: 15.30 – 16.00 Uhr
 Samstag, 07. Mai: 17.00 – 18.00 Uhr
 Samstag, 14. Mai: 14.00 – 15.00 Uhr
 Samstag, 14. Mai: 17.00 – 18.00 Uhr
 Samstag, 21. Mai: 14.00 – 15.00 Uhr


Das erwartet die Besucherinnen und Besucher:
Sie wollten sich kurz vor der Schließung in der Bücherei noch mit Medien eindecken und stellen fest: Sie wurden eingesperrt! Bei diesem spannenden Knobelspaß müssen Sie und Ihre Teammitglieder Rätsel lösen, Hinweise finden und klug kombinieren, um innerhalb von 60 Minuten das Büchereigebäude wieder zu verlassen. Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, ist während des Spiels stets eine Mitarbeiterin anwesend.
Die Teilnahme ist für Familien und Gruppen von drei bis sechs Personen ab 10 Jahren möglich. Ein Durchgang dauert maximal 60 Minuten. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet pro Person fünf Euro.
Die Anmeldung ist unter buecherei(at)starnberg.de oder Tel.: 08151/3049 möglich.
Bitte beachten Sie, dass in den Räumlichkeiten der Stadt Starnberg weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht besteht. Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an das Büchereiteam wenden oder eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de schreiben.

Saatgutbibliothek

Seit Herbst 2021 konnten die Bürgerinnen und Bürger in der Stadtbücherei Starnberg eigenes Saatgut abgeben, um zu einer Saatgutbibliothek beizutragen. Dabei handelt es sich um eine Sammlung an getrocknetem Saatgut, das „ausgeliehen“ und zu Hause ausgesät werden kann.
Fast 40 Saatgut-Tütchen wurden abgegeben, die ab Mittwoch, 16.03.2022 in der Stadtbücherei Starnberg zur Mitnahme einladen. Aktuelle Medien zur Saatgutgewinnung und Gartengestaltung stehen außerdem zum Ausleihen neben der kleinen Saatgutbibliothek zur Verfügung. Jeder darf zwei Saatgut-Tütchen mitnehmen, die Samen einpflanzen und den Pflänzchen beim Wachsen zusehen. Die Samen dürfen sehr gerne im Herbst wieder eingesammelt und in der Bücherei vorbeigebracht werden für die nächsten „Pflanzer“ im neuen Jahr. Durch die Weitergabe von Samen aus dem eigenen Garten ist es möglich, heimische Pflanzen zu verbreiten, die Pflanzenvielfalt zu fördern und die Freude am Gärtnern zu teilen.
Für die Saatgutbibliothek ist folgender Ablauf geplant:
Ab Frühjahr 2022: Wachstumsphase. Samen können in der Stadtbücherei Starnberg abgeholt und ausgesät werden.
Ab Herbst 2022: Erntephase. Um die Saatgutbibliothek fortzusetzen, kann geerntetes Saatgut wieder in den Kreislauf der Saatgutbibliothek zurückgebracht werden.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an das Bücherei- Team wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Leseförderung

Lesen gehört zu den Schlüsselkompetenzen im Leben: Lesen lernen ist ein komplexer Vorgang, der lange vor dem Schuleintritt angebahnt und unterstützt werden kann. Deshalb bietet die Stadtbücherei Starnberg seit 2020 ein neues Konzept zur Leseförderung namens „Ich bin ein Büchereifuchs“ an. Damit können Kinder ab vier Jahren bei insgesamt drei Besuchen auf spielerische Weise die Nutzung einer öffentlichen Bücherei und altersgemäße Bücher kennen lernen.
Die Kinder des evangelischen Kindergartens Starnberg haben in den vergangenen fünf Wochen dreimal die Stadtbücherei besucht, um mit Geschichten über einen Löwen in der Bibliothek und einen bücherstehlenden Hasen, die Nutzung einer öffentlichen Bücherei und altersgemäße Bücher kennenzulernen. Zudem erhielten die Kinder einen Büchereifuchs-Rucksack, der passend zur Geschichte „Die kleine Raupe Nimmersatt“ verziert wurde, und mit dem jedes Kind seine ausgeliehenen Bücher aus der Stadtbücherei nach Hause tragen kann.
Zum Abschluss haben alle teilnehmenden Kinder in der Stadtbücherei eine „Büchereifuchs-Urkunde“ erhalten, die ihnen bescheinigt, dass sie sich nun bestens in der Stadtbücherei Starnberg auskennen.
Insgesamt werden in den nächsten Wochen weitere Kinder ihre Abschlussurkunden erhalten. Für das fortwährende Programm können sich Kindertagesstätten jederzeit anmelden.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an das Büchereiteam wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Termine für Escape Game

Die Stadtbücherei Starnberg bietet für Samstag, den 26. Februar 2022 erneut Termine für das beliebte Escape Game an, bei dem nicht nur Hobbydetektive ihr Rätselkönnen unter Beweis stellen können.
Darum geht’s: Sie wollten sich kurz vor der Schließung in der Bücherei noch mit Medien eindecken und stellen fest: Sie wurden eingesperrt! Bei diesem spannenden Knobelspaß müssen Sie und Ihre Teammitglieder Rätsel lösen, Hinweise finden und klug kombinieren, um innerhalb von 60 Minuten das Büchereigebäude wieder zu verlassen. Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, ist während des Spiels stets eine Mitarbeiterin anwesend.
Die Teilnahme ist für Familien und Gruppen von drei bis sechs Personen ab 10 Jahren möglich. Startzeiten werden jeweils um 13:45 Uhr, 15:00 Uhr und 16:15 Uhr angeboten. Ein Durchgang dauert maximal 60 Minuten. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet pro Person fünf Euro.
Die Anmeldung ist per E-Mail an buecherei(at)starnberg.de oder telefonisch unter 08151/3049 möglich. Weitere Termine sind für die nächsten Wochen in Planung.
Für das Escape-Game gilt 2G, sodass alle Erwachsenen einen Geimpft- oder Genesenen-Nachweis vorzeigen müssen.

Lesestart 1-2-3

Ab sofort können alle Eltern von Dreijährigen in der Stadtbücherei Starnberg kostenlos die neuen Lese-Sets abholen. Die praktische Tasche enthält das Bilderbuch „Komm mit in die Natur“ und Informationsmaterial für Eltern, wie sie das Betrachten von Bilderbüchern, das Vorlesen, Spielen und andere Aktionen in ihren Alltag einbauen können.

Bei der Aktion handelt es sich um das Programm „Lesestart 1 – 2 – 3″, das von der Stiftung Lesen durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Mit dem Programm sollen Familien motiviert werden, Vorlesen und Erzählen in ihrem Alltag zu verankern.

Bitte beachten Sie, dass in der Stadtbücherei die 2G-Regelung gilt, sodass alle Personen ab 12 Jahren bei einem Besuch einen Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzeigen müssen. Die Lesestartsets können bei Bedarf auch kontaktlos über den „Fensterln“-Service abgeholt werden.

Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an das Büchereiteam wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Bibliothek der Dinge

Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Bei einem romantischen Abend daheim den Sternenhimmel über ein Heimplanetarium beobachten, für den Kindergeburtstag den Kuchen in einer Fußball-, Prinzessinnen-, Blumen- oder Lebkuchenform backen oder mit Freunden direkt am Seeufer endlich mal Boule ausprobieren.
Eine Antwort auf all diese Szenarien liefert die Stadtbücherei Starnberg ab sofort mit ihrer „Bibliothek der Dinge“.
67 unterschiedliche Gegenstände aus den Themenbereichen „Technik & Gaming“, „Freizeit & Out- door“, „Haus, Büro & Garten“ und „Kreatives und Entdecken“ können derzeit ausgeliehen werden. „Es sind sowohl Gegenstände dabei, die man eher selten oder einmalig benutzt. Aber auch Gegenstände, die man erst mal kennenlernen möchte, finden sich bei uns, um ein Ausprobieren und Entdecken neuer Medien zu ermöglichen“, erläutert Büchereileiterin Ilona Obermeier.
Für die Ausleihe ist lediglich ein gültiger Büchereiausweis erforderlich. Die Gegenstände können für vier Wochen ausgeliehen und bis zu zweimal verlängert werden. Pro Büchereiausweis dürfen anfangs maximal zwei Gegenstände ausgeliehen werden. Eine Liste aller Gegenstände ist zu finden unter Stadtbücherei Starnberg – Bibliothek der Dinge (winbiap.net)
Mit der Bibliothek der Dinge leistet die Stadtbücherei Starnberg einen Beitrag zur Erfüllung der UN- Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030. Hierbei werden vor allem die Ideale der Sharing Community unterstützt. Die Bibliothek der Dinge schont die Umwelt, da die Gegenstände mehrfachgenutzt werden und somit weniger Gegenstände hergestellt werden müssen im Gegensatz zur Einzelnutzung.
„Die Stadtbücherei Starnberg nimmt damit eine Vorreiterrolle ein, da wir die erste Bibliothek im Landkreis und auch der Region sind, die eine Bibliothek der Dinge anbietet,“ so Ilona Obermeier. Möglich war der Aufbau durch das Förderprogramm „WissensWandel“, das Teil des Digitalprogramms für Bibliotheken und Archive innerhalb Neustart Kultur ist.
Bitte beachten Sie, dass die Bücherei die 3G-Regel für ihre Räumlichkeiten umsetzen muss, sodass Erwachsene bei einem Besuch einen Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzeigen müssen. Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an das Bücherei-Team wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Allein in der Bücherei

Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Die Stadtbücherei Starnberg bietet in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Starnberg das erste Escape Game in Starnberg an, bei dem Sie Ihr Rätselkönnen unter Beweis stellen können.
Sie wollten sich kurz vor der Schließung in der Bücherei noch mit Medien eindecken und stellen fest: Sie wurden eingesperrt! Bei diesem spannenden Knobelspaß müssen Sie und Ihre Teammitglieder Rätsel lösen, Hinweise finden und klug kombinieren, um innerhalb von 60 Minuten das Büchereigebäude wieder zu verlassen. Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, ist während des Spiels stets eine Mitarbeiterin anwesend.
Die Teilnahme ist für Familien und Gruppen von drei bis sechs Personen ab zehn Jahren möglich. Die jeweiligen Startzeiten sind an den Samstagen am 16.10., 13.11. und 11.12. jeweils um 13.30 Uhr, 14.45 Uhr und 16 Uhr. Ein Durchgang dauert maximal 60 Minuten. Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet pro Person fünf Euro.
Die Anmeldung ist per E-Mail unter buecherei(at)starnberg.de oder telefonisch unter 08151/3049 möglich.
Bitte beachten Sie, dass wir die 3G-Regel für die Räumlichkeiten der Stadtbücherei umsetzen müssen, sodass Sie bei einem Besuch einen Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzeigen müssen.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter 08151/3049 an die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Saatgutbibliothek

Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Die Stadtbücherei Starnberg beschäftigt sich in diesem Jahr besonders mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ und bietet deshalb ab Frühjahr 2022 eine Saatgutbibliothek an. Dabei handelt es sich um eine Sammlung aus getrocknetem Saatgut, das „ausgeliehen“ und zu Hause ausgesät werden kann.

Durch das Teilen von Samen aus dem eigenen Garten können heimische Pflanzen verbreitet, die Pflanzenvielfalt gefördert und Saatgut sowie die gärtnerische Freude geteilt werden. Um einen Grundbestand an Saatgut aufzubauen, kann deshalb ab sofort Saatgut aus dem eigenen Garten in der Stadtbücherei Starnberg abgegeben werden, sozusagen als Vorschuss auf die Samen, die man sich ab Frühjahr mitnehmen kann. Abgegeben werden kann Saatgut für Blumen, Bäume/Sträucher und Gemüse. Dabei muss beachtet werden, dass es samenfestes Saatgut ist – das heißt, keine Hybridsamen aus Kreuzungen (Kennzeichnung F1 oder Hybrid auf der ursprünglichen Samenpackung), da sich diese nicht stabil vermehren lassen.

Für das Abfüllen des Saatguts können in der Stadtbücherei bedruckte Umschläge abgeholt oder alternativ eine Druckvorlage von der Homepage der Bücherei heruntergeladen werden.

Für die Saatgutbibliothek ist folgender Ablauf geplant:

Herbst 2021 bis Frühjahr 2022

Sammelphase: Samen können in der Stadtbücherei Starnberg abgegeben werden.

Ab Frühjahr 2022

Wachstumsphase: Samen können in der Stadtbücherei Starnberg abgeholt und ausgesät werden.

Ab Herbst 2022

Erntephase: Um die Saatgutbibliothek fortzusetzen, kann geerntetes Saatgut wieder in den Kreislauf der Saatgutbibliothek zurückgebracht werden

Bitte beachten Sie, dass wir die 3G-Regel für die Räumlichkeiten der Stadtbücherei umsetzen müssen, sodass Sie bei einem Besuch einen Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzeigen müssen.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Bücherei-Flohmarkt 2021

Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Die Stadtbücherei Starnberg lädt am Samstag, 02. Oktober 2021 zum Medienflohmarkt ein. Der Verkauf findet von 10 bis 13 Uhr im Lesecafé der Bücherei, Hauptstraße 10, statt. Die besten Schnäppchen lassen sich jedoch gleich zu Beginn machen. Es werden jedoch nicht nur Bücher, sondern auch DVDs, CDs, Spiele sowie Kinder- und Jugendmedien zu sehr günstigen Preisen verkauft.
Selbstverständlich ist die Stadtbücherei wie immer samstags von 10 bis 13 Uhr auch für den Ausleihbetrieb geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass wir die 3G-Regel für unsere Räumlichkeiten umsetzen müssen, sodass Sie bei einem Besuch einen Nachweis (geimpft, genesen, getestet) vorzeigen müssen.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter 08151/3049 an uns wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.

Abschlussfest Sommerleseclub

Eine Mitteilung aus dem Rathaus:

Am Samstag, den 18. September findet um 15.00 Uhr im Großen Saal der Schlossberghalle (Vogelanger 2) die Abschlussparty des Sommerferien-Leseclubs der Stadtbücherei Starnberg statt.
Die teilnehmenden Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Gabi Altenbach, die mit ihrem Märchenkoffer durch die Welt reist.
Alle Kinder, die im Aktionszeitraum vom 27. Juli bis 14. September mindestens drei Bücher gelesen und ihr Sommer-Journal abgegeben haben, erhalten für ihr Lese-Engagement eine Urkunde von Zweiter Bürgermeisterin Angelika Kammerl überreicht.
Daneben werden tolle Preise verlost. Als Hauptpreis gibt es zum Beispiel zwei Eintrittskarten für das „SeaLife“ in München zu gewinnen. Zudem werden Preise für die kreative Gestaltung des Sommer-Journals, für den schönsten Leseplatz, den Story-Check, die Kreativ-Pinnwand und einen Gesamtpreis für das schönste Sommer-Journal vergeben.
Der Einlass zum Abschlussfest ist nur für angemeldete Mitglieder möglich. Aufgrund der aktuellen Situation wird für jedes Kind ein fester Sitzplatz vergeben, sodass eine verbindliche Anmeldung per E-Mail an buecherei(at)starnberg.de oder telefonisch unter 08151-3049 bis 17. September erforderlich ist.
Ein Besuch der Veranstaltung ist ausgeschlossen, wenn man in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19 Erkrankten hatte oder Symptome aufweist (auch bei milden Symptomen).
Eine medizinische Gesichtsmaske muss getragen werden, solange sich die Kinder noch nicht auf ihren Sitzplätzen befinden.
Über den Sommerferien-Leseclub:
Im letzten Jahr haben rund 14.200 Kinder und Jugendliche in den Sommerferien fast 108.000 Bücher gelesen. Damit ist der Sommerferien-Leseclub das erfolgreichste Ferienprogramm in Bayern! Der Sommerferien-Leseclub in Bayern ist eine Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbandes e.V. und wird von der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen konzipiert.
Bei Fragen können Sie sich während der Öffnungszeiten unter Tel: 08151/3049 an die Bücherei wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an buecherei(at)starnberg.de.