Mich haben viele meiner ehemaligen Leser angesprochen oder angeschrieben. Sie ließen mich wissen, dass sie meine Berichte über die Geschehnisse in der Stadt oder über die Stadtpolitik im Starnberger Merkur sehr vermissen. Deshalb habe ich nach einiger Zeit des Überlegens diesen Schritt gewagt.

Nicht nur über die Tageszeitung sondern auch hier sollen Sie, liebe Leser dieses Blogs, erfahren können, was sich in Starnberg an bedeutenden Dingen tut, was der Stadtrat und seine Gremien entschieden haben und wie die Umsetzung voran geht. Ich verspreche, nach bestem Wissen und Gewissen neutral zu berichten. Eine Vermischung von Bericht und Kommentar soll es bei mir nicht geben. Deshalb werden Kommentare deutlich vom Berichtstext abgesetzt und kenntlich gemacht.

Sicher wird es auch vorkommen, dass Sie mehrere Tage nichts Neues lesen können. Der Grund: Es finden gerade keine Sitzungen statt. Den Überblick über die Entwicklung Ihrer Stadt sollen Sie aber dennoch behalten. Irgendwie werde ich das möglich machen.

Und jetzt kann es losgehen!

Ihre

Barbara Irlbauer